Stell Dir vor: Du suchst jemanden, der eine Markenstrategie für Dein Unternehmen erstellt, und ein Berater erscheint in Deinem Büro mit einem beeindruckenden Portfolio, einem echten Verständnis Deines Unternehmens und verschiedenen Angeboten, die er nach Deinen Bedürfnissen anpassen kann. Er sagt die richtigen Dinge, zeigt Dir Fallstudien, wie er anderen Kunden geholfen hat, und dann geht er zum Schluss und fragt, ob Du mit ihm zusammenarbeiten möchtest.

Aber es gibt ein Problem: Er trägt unerklärlicherweise eine Maske, die sein Gesicht verdeckt, und er hat Dir nicht einmal seinen Namen gesagt.

Würdest Du ihm vertrauen?

Dieses Beispiel mag auf den ersten Blick übertrieben wirken, aber es ist im Grunde genommen das, was Unternehmen jeden Tag online tun, indem sie ihre ‘Über uns’-Seiten nicht optimieren. Viele Unternehmen klatschen ein paar generische, allgemeine Zeilen  auf die ‘Über-uns’-Seite und lassen es damit gut sein – keine Gesichter, keine Namen, keine echten Informationen über die Menschen, mit denen Kunden des Unternehmens interagieren werden.

Wenn Deine Landing-Page die Seite ist, mit der Du Kunden anziehst und sie für den Kauf interessierst, ist Deine Über uns-Seite der Ort, an dem Du den Deal eintüten kannst. Sie ist besonders wichtig für jeden, der ein Dienstleistungsorientiertes Unternehmen hat. Im Gegensatz zum Kauf von physischen Produkten, ist es beim Kauf einer Dienstleistung so, dass man weiß, dass man direkt mit einer Person zusammenarbeiten wird, und man möchte diese Person kennenlernen, bevor man in die Dienstleistung investiert.

Trotz ihrer Bedeutung für den Verkaufsvorgang erhält die Seite ‘Über uns’ bemerkenswert wenig Aufmerksamkeit. Und ich denke, das liegt daran, dass Unternehmen ihre Macht unterschätzen , potenzielle Kunden in Käufer zu verwandeln.

Wenn Du es nicht schaffst, die ‘Über uns’-Seite Deines Unternehmens zu optimieren, verschenkst Du Umsätze. Lies weiter, um herauszufinden, wie Du diesen allzu häufigen Fehler beheben kannst.

Warum die “Über uns”-Seite Deines Unternehmens so wichtig ist

Deine Website ist ein Marketinginstrument. Wenn sie richtig verwendet wird, kann sie Dir ideales Publikum verschaffen, dieses mit Deinem Angebot in Kontakt bringen und es in zahlende Kunden verwandeln.

Um zu veranschaulichen, was ich meine, lass uns noch einmal auf eines der grundlegendsten Konzepte zurückkommen: den Sales Funnel. Deine Landing-Page bringt die Besucher Deiner Webseite auf die Stufe von ‘Awareness and Interest’ (Bewusstsein um Deine Marke und Interesse dafür). Aber oft reicht das nicht aus. Um potenzielle Interessenten in die Phase ‘Consideration and Action’ (Überlegung und Aktion) zu bringen, brauchst Du eine unschlagbare ‘Über uns’-Seite.

Und hier ist der Grund dafür:

Sie erhöht die Konvertierungsrate.

Du möchtest Beweise? Die digitale Handelsagentur Blue Acorn analysierte ihre Kundendaten und fand heraus, dass Besucher, die auf eine ‘Über uns’-Seite gingen, im Durchschnitt fünfmal häufiger einen Kauf tätigen und 22,5% mehr ausgaben als diejenigen, die keine ‘Über uns’-Seite besuchten. Das ist enorm!

Sie schafft Vertrauen

Kaufst Du bei Unternehmen, von denen Du nichts weißt? Wenn Du zum Beispiel auf eine neue E-Commerce-Webseite stößt, vertraust Du ihr sofort mit Deinen Kreditkartendaten? Wahrscheinlich nicht. Du suchst nach Bewertungen von Leuten, die diese Seite schon einmal benutzt haben, oder Du schaust Dir verschiedene Details dieses Unternehmens an, um sicherzustellen, dass es sich um ein seriöses Unternehmen handelt.

Vertrauen ist für Käufer unerlässlich. Bevor sie ihr hart verdientes Geld ausgeben, wollen sie sicherstellen, dass Du sie nicht abzockst. An dieser Stelle kommt Deine ‘Über uns’-Seite ins Spiel. Im Gegensatz zu Deiner Landing-Page oder Deinen Produkt-/Dienstleistungsseiten, die dem Interessenten sagen, was Du zu bieten hast, sagt Deine ‘Über uns’-Seite ihm, warum er Dir vertrauen sollte.

Sie verleiht Glaubwürdigkeit

Die ‘Über uns’-Seite schafft auch Glaubwürdigkeit, ein Punkt, der eng mit dem bereits genannten in Verbindung steht. Auf dieser Seite kannst Du Deine Expertise und Erfahrung anführen. Du kannst das mit Testimonials, Auszeichnungen, Lizenzen und anderen Leistungen anreichern.

Im folgenden Bereich zeige ich Dir, wie Du eine ‘Über uns’-Seite für Dein Unternehmen schreiben kannst, die Vertrauen und Glaubwürdigkeit schafft, wodurch Du letztlich eine bessere Konvertierungsrate erhältst.

Wie schreibt man eine ‘Über uns’-Seite, die Umsätze generiert?

1. Zeig Dein Gesicht (und die Gesichter Deines Teams)

Denke an das Beispiel des maskierten Beraters, das ich eingangs angeführt habe. Es ist sehr schwer, jemandem zu vertrauen, den man nicht sehen kann.

Darum musst Du ein Foto von Dir selbst auf Deiner ‘Über uns’-Seite haben. Das muss nichts Besonderes sein, ein einfaches Porträt Deines Gesichts reicht völlig.

Während es zunächst nicht sonderlich relevant für Dein Geschäft erscheint, ist es so, dass ein Foto zu einer höheren Konvertierungsrate führt. Jason Thompson hat einen A/B-Test durchgeführt, um herauszufinden, ob sein Gesicht im Gegensatz zu einem generischen Logo auf seiner Kontaktseite die Anzahl von Kontaktaufnahmen über die Seite erhöht.

Das Ergebnis? Seine Konvertierungsrate stieg um 48%!

2. Erzähle eine ansprechende Geschichte

Weißt Du, was viele Menschen noch lieber mögen, als Gesichter? Eine gute Geschichte. Also gib den Besuchern Deiner Webseite eine. Der beste Ort dafür ist die ‘Über uns’-Seite. Aber erzähl nicht nur irgendeine Geschichte, erzähle eine Geschichte, in die Deine wichtigsten Wertvorstellungen vorkommen und die Deinen Besuchern erklärt, warum Du das tust, was Du tust. Die beste ‘Über uns’-Seite kann man auf folgende einfache Formel herunterbrechen:

Ein Problem, das Du hattest. Beginne mit einer kurzen Geschichte, die etwas über eine Frustration erzählt, die Du mal erlebt hast. Das führt direkt zu der Entstehungsgeschichte Deines Unternehmens, in der Du erzählst, wie alles angefangen hat.
Wie hast Du das Problem zunächst für Dich selbst gelöst. Jede Geschichte braucht eine gute Auflösung. Du musst Deinem Leser erzählen, wie Du die Frustration, die Du erlebt hast, lösen konntest.

Wie löst Du dieses Problem nun für andere? Okay, Du hast Deinem Leser also nun erzählt, welches Problem Du hattest und wie Du es gelöst hast. Das ist eine ansprechende Geschichte! Wenn Du es aber dabei belässt, wird Dein Leser sich fragen: »Und was bringt mir das?« Um diese Lücke zu schließen, musst Du Deinem Leser erzählen, wie Du das Problem für andere mithilfe Deines Unternehmens gelöst hast.

3. Formuliere erneut Dein Mehrwertversprechen

Da Du Deine ‘Über uns’-Seite als Geheimwaffe zur Steigerung Deiner Konvertierungsrate ansehen solltest, musst Du hier auch Dein Mehrwertversprechen wiederholen. Was ist ein Mehrwertversprechen? Es erklärt dem Leser, wie er von Deinem Produkt oder Deiner Dienstleistung profitieren wird. Wenn ein Besucher auf Deine ‘Über uns’-Seite kommt, soll er ja nicht vergessen, was Du ihm anbietest. Schließlich soll er Dich nicht nur besser kennenlernen, sondern das Produkt oder die Dienstleistung kaufen.

4. Arbeite mit einem Lead Magnet

Die meisten Besucher Deiner Webseite werden nicht sofort etwas kaufen. Sie sind vielleicht interessiert. Sie sagen sich vielleicht, dass sie wiederkommen, wenn sie eine Entscheidung getroffen haben. Was aber passiert, wenn Dein potenzieller Interessent Deine Seite verlässt, ohne Dir eine Möglichkeit gegeben zu haben, ihn erneut zu kontaktieren?

Nun, wenn Du kein Tracking Pixel auf Deiner Seite hast, das es Dir erlaubt, Deine Interessenten in den sozialen Medien später erneut mit Werbung anzusprechen, kann es sein, dass Du sie für immer verloren hast.

Es gibt aber einen Weg, das zu verhindern: Erstelle einen unwiderstehlichen Lead Magnet. Ein Lead Magnet ist etwas, das Du den Besuchern Deiner Webseite kostenlos anbietest, wenn sie Dir im Austausch dafür ihre E-Mail-Adresse geben. Das kann ein E-Book sein, ein E-Mail-Kurs, eine Checkliste, ein Workbook oder eine Trial-Version Deiner Software. Was auch immer es ist, es ist wichtig, dass es Deine idealen Kunden anspricht. Es muss zu Deinem bezahlten Produkt oder zu Deiner Dienstleistung in Verbindung stehen, den Kern aber nicht gratis abgeben.

Die Idee dabei ist, ideale Kunden mit einem Lead Magnet heranzuziehen, der auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist, wodurch Du ihre E-Mail-Adresse für den eigenen Marketing-Newsletter bekommst, so dass Du weiterhin wertvolle Inhalte per E-Mail senden kannst und somit in Erinnerung bleibst. Wenn diese Leute dann soweit sind, etwas zu kaufen, wirst Du die erste Adresse sein, an die sie sich wenden werden.

5. Einen eindeutigen Call to Action

Okay, Du hast also Dein Gesicht gezeigt, eine ansprechende Story erzählt, den Mehrwert Deines Produkts erneut angeführt und einen Lead Magnet angeboten – doch all die sorgfältige Planung kann vergebens gewesen sein, wenn Du den letzten Schritt vergisst: Deinen Call to Action.

Sobald Dein idealer Kunde Deine ‘Über uns’-Seite gelesen hat, musst Du ihm sagen, was er als Nächstes tun soll. Das ist nicht aufdringlich oder marktschreierisch – es ist entscheidend. AdRoll hat festgestellt, dass Facebook Ads mit einem CTA Button 2,85 Mal mehr Clicks auf sich zogen. Du wirst überrascht sein, was die Menschen alles tun, wenn Du ihnen eine klare Aufforderung dazu gibst.

Welche CTAs man auf eine ‘Über uns’-Seite setzt? Die offensichtlichen: “Kontaktiere uns!” Sag dem Leser, wie er Dich erreichen kann, um weitere Informationen zu bekommen, ob es nun via E-Mail, Telefon oder Kontaktformular ist.

Du kannst Deine Besucher auch dazu auffordern, auf andere Seiten Deines Webangebots zu klicken, beispielsweise auf Deine Produktseite oder deinen Blog.

Vernachlässige Deine “Über uns”-Seite nicht

Deine ‘Über uns’-Seite verdient mehr als nur ein paar Zeilen willkürlichen Werbetext. Es ist ein leistungsstarkes Konvertierungswerkzeug – wenn Du es richtig einsetzt.

Wenn Du es richtig gemacht hast, kann Deine ‘Über uns’-Seite Deine Besucher fünfmal häufiger zum Kauf bewegen, wie wir in der Fallstudie von Blue Acorn gesehen haben. Es ist der Ort, an dem Du Vertrauen aufbauen, Deine Glaubwürdigkeit erhöhen und Deine Konvertierungen steigern kannst, indem Du diese potenziellen Kunden durch den Sales Funnel führst.

Um das Beste aus Deiner ‘Über uns’-Seite zu machen:

Zeige Dein Gesicht.
Erzähle eine spannende Geschichte.
Formuliere Dein Leistungsversprechen.
Füge einen Lead Magnet bei.
Benutze einen Call to Action.

Wir erledigen diese fünf Schritte gerne für dich und zwar mit großer Sorgfalt und Effizienz!

Du hast einengroßen Vorteil gegenüber Deiner Konkurrenz, denn Du wirst kein gesichtsloses Unternehmen sein – Du wirst zu einer vertrauenswürdigen Quelle, auf die Deine idealen Kunden zurückkommen, wenn es für sie Zeit ist, einen Kauf zu tätigen.

Hier geht es zu unserer Über Uns Seite. Hier Klicken